Theater Maskara – Ein-Mann-Theater fasziniert Grundschüler

Am Mittwoch, den 5. Juli 2017, war Stefan Knoll vom Theater Maskara zu Besuch in Schwarzenfeld und führte vor den Schülern der 1. bis 4. Klassen das Theaterstück „Das Wasser des Lebens“ von den Gebrüdern Grimm auf.

In einem verblüffenden Wechsel zwischen den einzelnen Rollen gelang es dem Schauspieler, die Kinder in seinen Bann zu ziehen und ihnen die Geschichte eines Prinzen, der seinen Vater retten wollte und am Ende sein Glück bei seiner großen Liebe, einer Königstochter, fand, näher zu bringen.

Für die Schülerinnen und Schüler war es ein Novum, ein Theater, das nur von einem Mann gespielt wurde, zu sehen.

Umso größer war am Ende die Faszination darüber.