Grundschüler als Titelverteidiger beim Leichtathletik-Wettbewerb

Grundschüler als Titelverteidiger beim Leichtathletik-Wettbewerb

Erneut siegte eine Auswahl an Dritt- und Viertklässlern beim Leichtathletik-Wettbewerb der Grundschulen im Sportpark Schwarzenfeld.

Bereits im Vorfeld des Wettbewerbs bei den Trainings unter der Leitung von Lehrerin Maria Birzer und Fachlehrer Sebastian Wilhelm zeigten die besten Leichtathleten der Schulen Schwarzenfeld und Stulln teils schon überragende Leistungen im Werfen, Hoch- und Weitsprung sowie bei den Staffelläufen.

Am Donnerstag, den 13. Juli 2017, war es dann soweit: Es hieß Wettkampftag!

Bei bestem Wetter erkämpften sich die 16 Schülerinnen und Schüler einen knappen Sieg vor der Grundschule Nabburg und der Lindenschule Schwandorf, die mit nur einem Punkt Unterschied gemeinsam auf dem 2. Platz landeten.

Die Schwarzenfelder Leichtathleten überzeugten dabei vor allem beim Team-Biathlon sowie beim Weitwurf und der Hindernisstaffel.

Aber auch die sehr guten Leistungen im Hoch- und Weitsprung trugen zum Erfolg der Mannschaft bei.

Groß waren der Jubel und die Freude, als es dann hieß, „Schwarzenfeld ist Grundschulmeister“.