SWV-Mittelschul-Faschingsparty – echt klasse!

SWV-Mittelschul-Faschingsparty – echt klasse!

Vor genau einem Jahr führte die Mittelschule Schwarzenfeld zum ersten Mal eine Faschingsparty durch. Auch heuer stimmten alle 16 Klassensprecher und ihre Stellvertreter einstimmig dafür, wieder eine tolle Faschingsparty am letzten Schultag vor den Faschingsferien im Mehrzweckraum, auf der Bühne, in der Aula und im Mittagsraum neben der Bühne abzuhalten.

Die Vorbereitungen gingen über mehrere Wochen, in zwei Sitzungen wurde alles exakt festgelegt und die Arbeiten verteilt. Am Donnerstagnachmittag wurden die Räume stundenlang faschingsmäßig dekoriert. Den Klassensprechern halfen auch einzelne Elternbeiräte und die Klasse 7 a sogar Nachmittags-Unterrichtsstunden :).

Das Programm wurde schon an anderer Stelle auf der Homepage veröffentlicht. Regen Andrang fand sowohl das Tanzen im verdunkelten Mehrzweckraum, der Flashmob, das Karaoke singen, das Witze erzählen, das Ratespiel wer bin ich und die lustigen Gruppenspiele mit Schulleiter Helmut Schuster. Überall gab es tolle Preise zu gewinnen, ein Höhepunkt war zum Ende hin die Maskenprämierung.

Es gab jede Menge Knabbersachen, Fruchtgummis, Bonbons, Berge an Popcorn und und viele kleine Geschenke gratis. Die Stimmung war gut bis ausgelassen und zum Schluss halfen alle voll zusammen, damit um 12:15 Uhr pünktlich die Fähre beginnen. Besonderer Dank geht an die Klassensprecher in der SMV, die viele Stunden in der Vorbereitung eingebracht haben und viel Fantasie und Engagement für schöne gemeinsame Stunden gesorgt haben. Natürlich auch den aktiven alten Beiräten und dem Förderverein, der mit ca. 300 € die nötigen Sachen finanziert hatte.

Ganz besonderer Dank hat sich unser Ex-Schüler Marcel D. verdient, der sich schon in der Vorbereitung mehrere Stunden von seinem Chef freinahm und dann am Tag der Veranstaltung gar einen Urlaubstag opferte, um als DJ (=Disc-Jockey) wieder für fetzige Musik und das Funktionieren der Beschallungsanlage sorgte. Auch Hausmeister Franz Kral nahm wieder jede Menge Mehrarbeit auf sich, damit es den Schülern in der Schule gefällt und es ihnen gut geht.