Groß liest für Klein

Groß liest für Klein

Das diesjährige Motto des Bundesweiten Vorlesetags hieß an unserer Schule „Groß liest für Klein“.

So besuchten zum Beispiel die Schüler der Klasse 5a die Klasse 1a.

Die „Großen“ hatten das russische Märchen „Das Rübchen“ als kurzes Schauspiel eingeübt und führten es vor.

Das Publikum der Klasse 1a verfolgte das Geschehen mit offenen Auge und bedankte sich mit riesigem Applaus.

Nach der Aufführung fanden sich die Erstklässler mit den „großen Freunden“ zusammen, die ihnen das Märchen erneut vorlasen.

Mit einem Arbeitsblatt konnten sie danach zeigen, ob sie den Inhalt des Lesestücks verstanden hatten.

Alle waren begeistert und jeder hofft, dass wir uns bald wieder mal treffen können.