Lesen ist Kino im Kopf

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.

Der Wettbewerb wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen und natürlich haben sich auch die 6. Klassen der Mittelschule Schwarzenfeld an diesem Wettbewerb beteiligt.

Nach der Ermittlung der Klassensieger haben jeweils drei Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b am Schulwettbewerb teilgenommen.

Die Schulsiegerin 2018 kommt aus der Klasse 6b:

Vanessa Kölbl überzeugte die Jury und gewann den Schulentscheid.

Zweitbeste Leserin ist Lena Radlsteiner, ebenfalls aus der 6b und Drittplatzierte ist Selina Ferstl aus der Klasse 6a.

Die Ehrung der besten Leserinnen hat die Lesebeauftragte des Schulamts Schwandorf und Lehrerin an der GS Schwarzenfeld Frau Maria Birzer übernommen.

Die drei Erstplatzierten erhielten eine Urkunde und einen Preis, mit dem sie sich neuen Lesestoff kaufen können.

Tobias Kiener (Lehrer)