Bauernhof entdecken – erleben – begreifen: Viertklässler am „Peter-Anderl-Hof“

Am Dienstag, den 16. Juli 2019, durften die Viertklässler der Grundschulen Schwarzenfeld und Stulln nach Oberpfreimd auf den Erlebnisbauernhof „Peter-Anderl-Hof“, wo sie Christa Müller empfing, um den Kindern das Leben auf dem Hof und die Arbeit mit den Tieren näher zu bringen.

So durften die Schülerinnen und Schüler selbst Hand anlegen und zum Beispiel Honig schleudern, Stockbrot über dem Lagerfeuer machen, Heu-Duftsäckchen basteln usw.

Außerdem erfuhren sie Wissenswertes über den Bienenstaat und die Herkunft einiger Lebensmittel wie Butter, Buttermilch, Honig und Brot.

Auch der Spaß und das Spiel kamen nicht zu kurz: Zwischendurch war immer wieder etwas Zeit, um im Sand zu graben oder um sich im Trampolin auszutoben.

Zum Abschluss des Vormittages ließen sich die Schülerinnen und Schüler leckere Butter- bzw. Honigbrote schmecken, auf denen sie die Butter fanden, die sie vorher durch kräftiges Schütteln selbst hergestellt hatten.

Maria Birzer (Lehrerin)