Streitschlichterausbildung

Vom 25.09. bis 27.09.2019 fand die Ausbildung der zehn neuen Streitschlichter*innen aus den 6. und 7. Klassen der Mittelschule statt.

An den drei Tagen lernten sich die Schüler*innen kennen und wurden von der Religionslehrerin Andrea Wecker, sowie der Jugendsozialarbeiterin Veronika Kopf, an die Grundlagen einer Streitschlichtung herangeführt.

Neben den Themen „Gefühle“ und „Konflikt“ konnten die Kinder auch selbst ausprobieren, wie sich aktives Zuhören anfühlt.

Um die Streitschlichter*innen auf ihren zukünftigen Dienst auf dem Pausenhof vorzubereiten, übten sie in Rollenspielen die verschiedenen Gesprächstechniken, sowie die fünf Phasen einer Schlichtung.

Die dreitägige Streitschlichterausbildung bildet den Grundbaustein für die zahlreichen weiteren Treffen mit den beiden Ausbilderinnen.

Nach erfolgreichem Absolvieren einer kleinen Prüfung werden die zehn engagierten Schlichter*innen schon bald die ersten „richtigen“ Schlichtungen durchführen.

Veronika Kopf (Sozialpädagogin)