Hightech-Live-Camp

Hightech-Live-Camp

Zwei Schüler der Technik-Gruppe der 8. Klasse hatten die Chance vier Tage bei drei Firmen aus der Region zu verbringen.

Bei der Abschlussveranstaltung konnten die Jugendlichen dann ihr Werkstück – einen Katamaran mit Solarantrieb – präsentieren.

Bei den Firmen emz Hanauer, Horsch Maschinen GmbH und Quadrus Metalltechnik wurde geplant, gefräst und gelötet.

Untergebracht waren die Teilnehmer in der Jugendherberge der Burg Trausnitz.

Zum Rahmenprogramm gehörten auch eine Fackelwanderung, Bewerbungstraining und die Erkundung der Gegend.

Das Camp fand in diesem Jahr zum siebten Mal in den drei genannten Unternehmen statt.

Das Ziel dieser Veranstaltung soll es sein, junge Menschen für Technik und technische Berufe zu begeistern.

Beate Lobinger (Fachlehrerin)