Wir gehören zusammen

Wir gehören zusammen

Home Schooling Projekt  „Wir gehören zusammen“

präsentiert viele Schüler-Ideen in Schwarzenfeld und Stulln

 

Da waren sie also alle verstreut in den Home Schooling „Dienststellen“ von Schwarzenfeld und Stulln  und erwarteten täglich neue Arbeitsaufträge und lehrreiche Videobotschaften!

Wer ?  –  natürlich unsere Schüler der GMS Schwarzenfeld!

Es war relativ ruhig geworden im Hause – bis auf den Baulärm – und es fehlten ganz einfach die Lehrer und Schüler.

Schüler, die uns mit ihren Ideen und Lösungen immer wieder zum Staunen bringen, die etwas vergessen, die rennen, singen, bis Dezibel 20 schreien, Lerneifer entwickeln und Engagement zeigen können – und gemeinsam mit Eltern und Lehrern durchhalten können!

Der kleine weltbewegende Virus Sars-CoV-2 und seine Mutationen sollte uns also vorerst auseinander bringen und klassenübergreifende, verbindende Schulprojekte verbieten.

Nicht mit uns – „Wir gehören zusammen“ – und ein Projekt mit  ideenreichen Schülern aus den Klassen 1-6 sowie einer zielgerichteten Zusammenarbeit aus der Fachschaft Werken/Gestalten und der Schulsozialpädagogik entstand.

Die Lehrer gaben die Home Schooling – Aufträge an die  Schüler weiter. Entsprechend der jeweiligen Klasse sollten Hände, Herzen, Kleeblumen, Sterne, Wolken und Blumen in den verschiedensten Variationen entstehen, die vor dem Schulhaus in große Boxen gelegt werden konnten. Nach ein bis zwei Wochen wurden die vielen Kunstwerke klassenweise zu Ringen verbunden – ein  Hula Hoop Reifen half!

Das Projekt „Wir gehören zusammen“ der einzelnen Klassen sollte anfangs nur im Schulhaus der Grund- und Mittelschule Schwarzenfeld und Stulln seinen Platz finden. Andererseits legten die Schüler viel „Herzblut“ und Kreativität in ihre Werke bzw. das Projekt, was weitreichende Wertschätzung verdient. Immer wieder hörten wir zugleich, wie gerne sich doch alle wieder in Schwarzenfeld und Stulln öffentlich treffen würden und verschiedene Geschäfte und Institutionen immer mehr vermisst werden.

So weitete sich das Projekt auf den gesamten Markt Schwarzenfeld, seine Rathausverwaltung  und seine Geschäfte aus und wir möchten zu allen sagen:

 

„Wir gehören zusammen“

– jetzt besonders!

 

Herzlich danken möchten wir unseren Eltern, die ihr Kind im schon arbeitsintensiven Home Schooling zusätzlich noch motivierten, am Projekt engagiert teilzunehmen.

Ein GROSSES  DANKE  gilt des Weiteren allen, die uns ihre genial großen „Werbeflächen“ zur Verfügung stellten:

Herrn Bürgermeister Peter Neumeier mit Marktverwaltung –

Bäckerei Lindner – Allianz Hauptvertretung – Pizza Haus – Hundefriseur Feldmeier – Asia Imbiss Bambus – St. Nikolaus Apotheke – Töpferei Tonart Frank – Ergotherapiepraxis Richthammer Stulln – Friseursalon Kraus Stulln – Bäckerei Ritz Stulln

 

Josefa Ruhland (Fachoberlehrerin)

Barbara Schuster (Schulsozialpädagogin)