Sonnenblumen – der Natur zuliebe

Sonnenblumen – der Natur zuliebe

Den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4c sowie deren Eltern liegt unsere Natur sehr am Herzen, weshalb sie sich schon länger bei verschiedenen Umweltprojekten engagieren.

Neben der Teilnahme an privat organisierten Müllsammelaktionen und dem Bemühen, Müll überhaupt gar nicht erst entstehen zu lassen, machten sich die Schülerinnen und Schüler beim Besuch des Schwarzenfelder Bürgermeisters in diesem Schuljahr Gedanken zum Erhalt und zur Verschönerung der Natur durch Blumenwiesen oder auch Kräuterschnecken im Ort.

Aufgrund von Corona konnten Großprojekte leider nicht durchgeführt werden. Deshalb entstand die Idee, Sonnenblumen zu pflanzen, um vor allem Bienen und Hummeln, aber auch verschiedenen Vogelarten etwas Gutes zu tun.

Deshalb erhielten die Schülerinnen und Schüler von ihrer Lehrkraft Frau Birzer, jeweils ein Päckchen Sonnenblumenkerne, die sie dann gemeinsam mit ihren Eltern zuhause säten und momentan immer noch pflegen. Dank der hervorragenden Pflege der jungen Gärtnerinnen und Gärtner sprießen die ersten Sonnenblumenkerne schon und werden hoffentlich bald als Sonnenblumen in prachtvoller Blüte stehen, um die Natur ein Stück weit bunter und vielfältiger zu machen.

 

Maria Birzer (Lehrerin)

Administrator