Berufsorientierung

Die Mittelschule hat drei große Stärken, die Schüler und Eltern schätzen, die nicht von vornherein das Gymnasium oder die Realschule favorisieren.

  1. Die Schulart mit Erfolgsorientierung, bei der Fleiß und Anstrengung mit dem eigenen Lernpotenzial zu guten Noten und angstfreiem Lernen führen. Fast alle erreichen den qualifizierenden Abschluss.
  2. Das Klassenleiter-Prinzip, bei dem die wertschätzen die Lehrkraft den Großteil des Kernunterrichts hält und die Klassengemeinschaft pädagogisch geführt und gepflegt wird. Soziales Lernen steht ganz oben.
  3. Eine klare Berufsorientierung hin zu gefragten Ausbildungsberufen, für die es heute häufig Bewerbermangel gibt. Mittelschüler haben beste Chancen auf Ausbildungsplätze. Lesen Sie dazu, was unsere Mittelschule alles unternimmt und bietet.

Hier bekommen Sie eine Übersicht über die systematische Heranführung an die richtige Wahl des Berufes und der Ausbildung an unserer Mittelschule  Berufsorientierung2017 – MS

Beiträge zur Berufsorientierung

Azubi gesucht! – Mittelschüler heiß begehrt
Auf Einladung der Berufsberaterin Frau Ulrike Schmidt stellten am Tag der Berufsorientierung für die 8. Klassen der Mittelschulen Schmidgaden und Schwarzenfeld sechzehn lokale Betriebe ihre Ausbildungsberufe vor. Die Referenten präsentieren in anschaulichen Vorträgen die unterschiedlichen Berufsbilder. Vertreten waren Konstruktionsmechaniker, Zimmerer, Milchtechnologen, Kauffrau, -mann im Einzelhandel, Verkäufer, zahnmedizinischer Fachangestellte/-r, Schreiner, Bauberufe mit Schwerpunkt Tiefbau, Fertigungsmechaniker, Mechatroniker, Kinderpfleger, […]
Expertenbesuch von der Raiffeisenbank im Naabtal
Die Dienstleistungen einer Bank – ein Thema, bei dem Experten aus der Geschäftswelt lebendigen Unterricht gestalten können. Im Lehrplan Arbeit Wirtschaft Technik standen bei den 9. Klassen die Bankdienstleistungen auf dem Stundenplan. Nach dem Schulabschluss und mit dem Beginn der Ausbildung sind Themen wie bargeldloser Zahlungsverkehr, Online Banking und Sparen unverzichtbare Inhalte für die persönliche […]
Mit Siebenmeilenstiefeln ins Berufsleben
Der Einstieg ins Berufsleben rückt rasend schnell heran. Deswegen verbrachte die 8. Klasse mit ihrer Lehrerin Angela Dausch und Konrektor Manfred Bösl eine arbeitsintensive Woche zur Berufsorientierung in der Jubi in Waldmünchen. Die Teamer Chris, Amelie und Clarissa hatten viele Schritte sehr gut vorbereitet. So konnten die Schüler über ihre Wall of Skills, zur Selbstpräsentation […]
Berufsorientierung bei Kolping – eine aufschlussreiche Erfahrung!
Im Januar hatten die beiden 7. Klassen die Möglichkeit, beim Kolping Bildungswerk Schwandorf in die Berufsbereiche Technik, Wirtschaft und Soziales rein zu schnuppern. Im Bereich Technik wurde aus Holz ein Stifte-Halter gefertigt, wozu selbstverständlich äußerst genaues Arbeiten notwendig war. Das Aufzeichnen, Sägen, Schleifen und Verleimen fiel dabei aber nicht jedem leicht. Aus Metall sollte eine […]
Welcher Beruf passt zu mir?
Augen auf bei der Berufswahl! Am Donnerstag, 25.01.2018 begleitete die Berufsberaterin Frau Ulrike Schmidt die Schüler der 8. Klasse ins BIZ (Berufsinformationszentrum) nach Amberg. Bei einem Test der Platform “planet beruf Universum“ konnte jeder Schüler die Berufe erfahren, die zu seinem ganz persönlichen Profil passen. Übrigens kannst du diesen Test auch zuhause durchführen: Einfach hier […]