Berufsorientierung

Die Mittelschule hat drei große Stärken, die Schüler und Eltern schätzen, die nicht von vornherein das Gymnasium oder die Realschule favorisieren.

  1. Die Schulart mit Erfolgsorientierung, bei der Fleiß und Anstrengung mit dem eigenen Lernpotenzial zu guten Noten und angstfreiem Lernen führen. Fast alle erreichen den qualifizierenden Abschluss.
  2. Das Klassenleiter-Prinzip, bei dem die wertschätzen die Lehrkraft den Großteil des Kernunterrichts hält und die Klassengemeinschaft pädagogisch geführt und gepflegt wird. Soziales Lernen steht ganz oben.
  3. Eine klare Berufsorientierung hin zu gefragten Ausbildungsberufen, für die es heute häufig Bewerbermangel gibt. Mittelschüler haben beste Chancen auf Ausbildungsplätze. Lesen Sie dazu, was unsere Mittelschule alles unternimmt und bietet.

Hier bekommen Sie eine Übersicht über die systematische Heranführung an die richtige Wahl des Berufes und der Ausbildung an unserer Mittelschule  Berufsorientierung2017 – MS

Beiträge zur Berufsorientierung

Das Rote Sofa ist der Hit
Die beiden 8. Klassen waren zwei Wochen im Betriebspraktikum in den unterschiedlichsten Berufen draußen in Betrieben. Besucht, begleitet und betreut wurden sie in den Betrieben von den Ausbildern, Meistern und natürlich von den Lehrkräften. Bei der Abschlussveranstaltung am Dienstagabend, zu dem auch alle Eltern und viele Besucher aus Betrieben gekommen waren, präsentierten sie ihre Eindrücke […]
8. Klassen im Betriebspraktikum
Zwei volle Schulwochen lang probieren sich die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Berufen in zahlreichen Betrieben in und um Schwarzenfeld aus. Dies sind äußerst wertvolle Erfahrungen und bei den Besuchen durch die Lehrkräfte werden diese reflektiert und für die gemeinsame Abschlussveranstaltung mit den Eltern und Betrieben am 30. Mai um 19 Uhr ausgewertet. Hier präsentieren […]